Frankfurt am Main, .

Näher dran:
Case Studies für responsAbility

Komplexe Themen aus dem Bereich Mikrofinanz müssen nicht ausschließlich mit Hilfe abstrakter Zahlen und Fachbegriffe präsentiert werden. Auch eine visuelle Gestaltung mit dokumentarischem Charakter kann den Betrachter über authentische Bilder und ein prägnantes Design für entwicklungsrelevante Anlagethemen interessieren.

In seinen Case Studies beschäftigt sich der Züricher Finanzdienstleister responsAbility mit dem Beitrag der Mikrofinanzierung zur Entwicklung regionaler Märkte in beispielsweise Afrika und Asien. Um dem abstrakten Thema ein Gesicht zu geben, werden konkrete Projekte dokumentiert, bei denen Mikrokredite in Anspruch genommen wurden. Emotional und lebendig erzählen Menschen, wie sie ihren Traum vom eigenen Unternehmen verwirklicht oder mit einem Bankdarlehen ihre landwirtschaftliche Produktion modernisiert haben. Ebenso kommen Mitarbeiter der Mikrofinanzunternehmen zu Wort und präsentieren mit ihren Schilderungen ein lebensnahes Bild der alltäglichen Arbeit im jeweiligen Banksektor.

Herausforderung bei der Gestaltung dieser Case Study war es, ein Layoutkonzept zu entwickeln, das einerseits prägnant und sehr modern ist und andererseits einen authentischen Einblick in die Projektarbeit ermöglicht. Dokumentarische Fotos aus dem Alltag der Kunden und Mitarbeiter ermöglichen dem Betrachter einen unmittelbaren und unverstellten Kontakt mit der Lebenswirklichkeit in den verschiedenen Ländern und den unterschiedlichen Herausforderungen. 

Sie zeigen neben den Protagonisten auch die konkreten Anschaffungen und Verbesserungen, die durch die Mirkofinanzierung realisiert wurden. Eine prägnante Typografie auf dem Titel und auf den Innenseiten sowie der Einsatz von prominenten linearen Gestaltungselementen und Zwischentiteln fördert die Lesbarkeit und erzeugt einen hohen Wiedererkennungswert, der Voraussetzung für die Etablierung der Publikationsreihe ist.

Seit 2003 ermöglicht unser Kunde responsAbility Investments AG institutionellen und privaten Investoren den Zugang zu Anlagen, die neben einer wirtschaftlichen auch eine gesellschaftliche Rendite erzielen. Mit finanziellen Sicherheiten und Know-how unterstützt der Schweizer Asset Manager im Bereich Development Investments den Aufbau einer starken und breit aufgestellten Finanzinfrastruktur, die Menschen in ihrer Heimat erschwingliche Mikrokredite bietet.

 

Zurück