Alle machen mit

MIT WIRKUNG ZUR MITWIRKUNG

Website Relaunch-Aktion T.G.I.M Werbeagentur

Facebook-Marketing »Thank God it's Monday«

Hach, Freitage sind doch was Wunderbares! Das Wochenende in greifbarer Nähe, und mit ihm die Aussicht auf Entspannung, Ausschlafen und Nichtstun. Aber Montage? Sie sind der Inbegriff von Entsagung, Plackerei und einer in der Zwangsjacke der Fremdbestimmung verbrachten Arbeitswoche. Mit unserer Aktion "Thank God it's Monday" (T.G.I.M.) haben wir die herrschende Freitragsverherrlichung auf den Kopf gestellt - zur Ehrenrettung der Montage.

Dazu haben wir die Besucher unseres Facebook-Profils gebeten, zu posten, warum sie ausgerechnet den ersten Tag der Woche lieben. Die zehn schönsten, einfallsreichsten und verrücktesten Gründe wurden anschließend mit einem L+L "Lovely Monday Kit" belohnt. Das Ergebnis: zahlreiche Beiträge und geteilte Postings, eine hohe Reichweite und zahlreiche neue Facebook-Freunde. Und last but not least ein signifikant gestiegener Traffic auf unserer mit der Aktion verlinkten Website!

X-Mas Aktion Werbeagentur

Integrierte X-Mas-Aktion »Holy Shit«

Alle Jahre wieder müssen wir Weihnachtskarten für uns und unsere Kunden gestalten. Und jedes Jahr sollen sie einzigartig und originell sein. Das kann manchmal ganz schön schwierig sein, so dass einem geplagten Kollegen schon einmal ein „Holy Shit“ entfahren kann. Auf dem Plakat mit schauderlich schlechten Entwürfen (die wir selbstredend im wirklichen Leben nie so umsetzen würden), das wir in der Vorweihnachtszeit an unsere Kunden geschickt haben, zeigen wir diesen den beschwerlichen Weg zur perfekten X-Mas-Karte.

Gleichzeitig haben wir sie aufgefordert, selbst mitzumachen und uns ihre Idee für eine unnachahmlich „trashige“ Karte zur präsentieren. Die Ergebnisse dieses Crowdsourcings der anderen Art haben wir anschließend auf einer eigenen Microsite präsentiert. Sodann konnten Teilnehmer und Besucher unter allen Einsendungen ihre Lieblingskarte wählen – den Gewinner haben wir mit 100 individuell gestalteten und geschmacklich einwandfreien Karten für das nächste Weihnachtfest belohnt.

X-Mas Aktion Werbeagentur

Online-Akquise »Der Frühe Yeti«

Weihnachten kommt jedes Jahr unerwartet. Wie bringt man Unternehmen dazu, Ihre X-Mas-Aktionen frühzeitig zu planen und zu realisieren – mit der richtigen Agentur? Am besten mit einer Online-Akquise, die genauso rechtzeitig ansetzt, nämlich bereits im Spätsommer. Unser Newsletter erzählt die launige Geschichte des Yetis, über dessen sagenhaftes Leben so gut wir nichts bekannt ist. Allerdings – Achtung, kryptozoolische Sensation! – will ein zotteliger Bergsteiger mit abgefrorenen Zehen beobachtet haben, dass das temperamentvolle Tierchen eine besondere Art der Vorratshaltung betreibt: Lange vor dem ersten Schnee hat der Yeti alles an Equipment in seine Höhle geschafft, was er in den harten Wintermonaten braucht.

Nun sind unsere Zielkunden keines Yetis – und menschliche Jahresendrituale in den tiefen kanadischen Wäldern einigermaßen unbekannt. Trotzdem können sie vom Bigfoot etwas lernen: Nämlich, dass es entspannter ist, wenn sie sich rechtzeitig um ihre Weihnachtskarten, -aktionen und -newsletter kümmern. Und nicht erst auf den letzten Drücker. Über einen Link gelangen die Empfänger des Newsletters auf eine Microsite mit Echtzeit-Count-down bis zum heiligen Abend. Hier treibt natürlich auch unser Yeti sein Unwesen – animiert und mit Ton. Die Botschaft an die Besucher: Schaut mit uns auf die Uhr, plant jetzt und schlagt dem Vorweihnachtsstress ein Schnippchen. Yeaah!

X-Mas Aktion Werbeagentur

Direct Mail »Verbandkasten«

Wie stellt man sich als Agentur der Zielgruppe Verbände, Stiftungen und Kooperationen als Experte für die Verbandskommunikation vor? Die Antwort ist so einfach wie überraschend: Natürlich mit einem Verbandkasten! Unser Mailing erreicht seine Empfänger in Form eines echten, mit Agenturlogo gebrandeten Erste-Hilfe-Kastens. Dieser hält in seinem Inneren allerhand hilfreiche und angenehme Überraschungen bereit – sie stehen stellvertretend für die Kommunikationsmittel, die wir für die speziellen Aufgaben von Verbänden bieten.

Als erfahrene Notfall- und Prophylaxe-Helfer entwickeln wir integrierte Konzepte für die Kommunikation von Verbänden mit Mitgliedern, Partnern, der Öffentlichkeit, den Medien und Parlamenten. Dabei reicht das Spektrum von der Beratung zur Markenführung über aufmerksamkeitsstarke Lösungen für Print und Online bis zur Produktion. Quer über alle relevanten Themen hinweg: Wirtschaft und Handel, Forschung und Bildung, Umwelt und Sicherheit, Energie und Rohstoffe, Recht und Steuern, Nachwuchsförderung.

X-Mas Aktion Werbeagentur

Inverse Marketing »Schnell&Schmutzig«

Grauenvolle Anzeigen, zynische Sprüche, verzweifelte Mitarbeiter – und zwei Chefs, denen man lieber nicht im Dunkeln begegnet: Seit Mai 2012 treibt die Werbeagentur Schnell&Schmutzig in der Branche ihr Unwesen. Die auf der Agentur-Website gezeigten Arbeitsproben: eine Ode an den schlechten Geschmack. Das Facebook-Profil: eine überdrehte Trash-Comedy-Serie, die sich in die Sozialen Netzwerke verirrt hat.

»Geiler Laden« oder »Ich sollte mich bewerben«, kommentieren Fans. Einige von ihnen schlüpfen in die angebotenen Rollen und sorgen dafür, dass die seltsame Geschichte von Schnell&Schmutzig weitergeht. Doch was soll das Ganze?

Als »Inverse Marketing« führt die Aktion vor Augen, wie Liebchen+Liebchen als »Agentur ohne Allüren« unter keinen Umständen arbeitet. Das Signal an potenzielle Auftraggeber: Wir haben verstanden, was Kunden auf keinen Fall wollen. Und haben die passenden Angebote. Das Signal an Bewerber: Wir kennen die Arbeitsbedingungen in der Branche – und grenzen uns klar davon ab.

Schnell&Schmutzig Microsite

Schnell&Schmutzig Facebook-Profil

Schnell&Schmutzig Presseecho

X-Mas Aktion Werbeagentur

Integrierte X-Mas-Aktion »Gustav«

Viele Agenturen haben einen Agentur-Hund. Liebchen+Liebchen hat den Agentur-Gänserich Gustav. Besser gesagt, hatte. Denn in der Vorweih- nachtszeit des Jahres 2011 war Gustav plötzlich auf unerklärliche Weise verschwunden.

Mit der Aussendung unseres Mailings in Form eines »Vermisst«-Plakats war der Startschuss zu einer groß angelegten Suchaktion gefallen: Wer Gustav auf der Liebchen+Liebchen Website ausfindig machen konnte – unterstützt durch sachdienliche Hinweise per E-Mail, Facebook und Twitter –, konnte ihn anklicken und seine Kontaktdaten in ein Formular eingeben.

Für jede positive Meldung zu Gustav wurden 15,- Euro für die Hilfsorganisation »Ärzte für die Dritte Welt« gespendet. Zusätzlich wurden unter den Teilnehmern 24 Weihnachtsgeschenke verlost, die wir den Gewinnern pünktlich zu Heiligabend unter den Gabentisch legten.

Gewonnen haben auch die »Ärzte für die Dritte Welt«, denn die zusammengetragene Spendensumme wurde von Liebchen+Liebchen auf 5.070,- Euro verdoppelt. Freuen konnten wir uns außerdem über den gestiegenen Traffic auf unserer Homepage, neue Follower auf Twitter – und viele positive Reaktionen von Kunden und anderen Teilnehmern.