Flagge zeigen

„SELECTION – Germanys finest Agencies“ präsentiert jedes Jahr aufs Neue Selbstdarstellungen ausgewählter Agenturen und Studios aus Werbung, Design und Internet.

Üblicherweise zeigen die doppelseitigen Beiträge Case Studies oder Image-Anzeigen. Innerhalb dieser Monokultur heben wir uns von der Konkurrenz mit Anzeigen ab, die andere Wege gehen.

Selection Band 8

Anzeige »Stock«

Perfekt frisierte Menschen, die in die Kameraobjektiv blicken. Angestrengt lächelnde Gesichter. Hölzerne Posen und Gesten. Vordergründige Bildaussagen. – Es gibt Stock-Fotos, deren Künstlichkeit jede Illusion von vorneherein zerstören. Sie sind der blanke Horror für jeden Gestalter auf der Suche nach natürlich wirkenden Bildern.

Für unsere Recruiting-Anzeige in Band 8 von „SELECTION – Germany's finest Agencys“ sind wir bewusst in die Geisterbahn des schlechten Geschmacks eingestiegen – aber nicht, um uns darin häuslich einzurichten. Nach dem Prinzip des Inverse Advertising stellt die auf dem Motiv aufgebrachte Notiz die Bildaussage vom Kopf auf die Füße: „Diese Anzeige hättest DU niemals so umgesetzt? Dann bewirb' dich.“

SELECTION – Germany’s finest Agencies, Band 8 (2014/15)
NBVD (Norman Beckmann Verlag & Design)
IBSN 978-3939028444
34,90 Euro

Selection Band 6

Anzeige »Galeere«

In der »SELECTION«-Ausgabe 2012 stellen wir uns mit einer Recruiting-Anzeige vor. Das Anzeigenmotiv zeigt die berühmte Galeerenszene aus dem mit elf Oskars ausgezeichneten Filmklassiker »Ben Hur« (1959). Es kommentiert die zermürbende Arbeit an den Rudern - Sinnbild für die oft quälenden Arbeitsbedingungen in der Branche - lakonisch mit den Worten: »Spann’ doch mal aus! Jetzt bewerben.«

Damit treten wir als Arbeitgeber auf, der gegen den herrschenden Trend einen fairen und verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern pflegt. Es geht darum, den Ausgleich zu finden: »Qualität kommt nicht von Qual. Wir suchen die Balance: zwischen Beruf und Privatleben. Zwischen Anspannung und Loslassen. Denn was gut für das innere Gleichgewicht ist, ist auch gut für die kreative Arbeit.«

SELECTION – Germany’s finest Agencies, Band 6 (2012)
NBVD (Norman Beckmann Verlag & Design)
IBSN 978-3-939028-29-1
39,90 Euro

Selection Band 4

Anzeige »Telefonat«

Die Zusammenarbeit in einem professionellen Umfeld könnte den Schluss nahelegen, es gehe hier nüchterner, kalkulierter, rationaler zu. So hat es die Wissenschaft lange Zeit gesehen: Der Mensch als Profi handelt immer zum Wohle des Unternehmens. Bei genauerer Betrachtung erweist sich das jedoch als die halbe Wahrheit: In der ach so nüchternen Businesswelt, wo sich alles nur um Zahlen dreht, kennt und schätzt man sich, hasst und bekämpft man sich. Die Emotionen schlagen Funken.

Warum ist das so? Geschäftsbeziehungen sind oft erstaunlich konstant - gerade im Bereich B2B. In der Regel hat man persönlich bekannte Ansprechpartner, die oft über Jahre hinweg Teil eines beruflich-privaten Ökosystems werden. In diesem »People Business« machen es streng kodifizierte Beziehungen, Rechtfertigungsdruck nach oben und die Innenfixierung auf den Branchenkosmos unabdingbar, dass man sich versteht. Oder besser noch: liebt.


SELECTION – Germany’s finest Agencies, Band 4 (2009)
NBVD (Norman Beckmann Verlag & Design)
ISBN: 978-3-939028-18-5
39,90 Euro