Marketingkonzepte

Sie möchten Ihre unternehmerischen Ziele wie z.B. Gewinn- und Umsatzsteigerung in die Tat umsetzen und suchen dafür den richtigen Partner?

Als Werbeagentur in Frankfurt am Main unterstützen wir Sie und Ihre Marketingabeilung, indem wir Sie durch einen strukturierten Prozess führen. Dabei erläutern wir Ihnen an den einzelnen Schaltpunkten die kommunikativen Steuerungsmöglichkeiten, geben wichtige Impulse und zeigen Ihnen kreative Lösungen auf – ergänzend zu Ihren geschäftsstrategischen Planungen und Entscheidungen.

Warum ist ein Marketingkonzept notwendig?

Ihr Geschäftserfolg das Ergebnis bewusster Planung und nur selten ein Zufallsprodukt. Genau dies leistet ein Marketingkonzept, denn es legt auf der Grundlage einer Situationsanalyse die zu erreichenden Marketingziele fest, um daraus die Marketinginstrumente, die Marketingstrategie und die konkreten Marketingmaßnahmen abzuleiten. Ein tragfähiges Marketingkonzept baut deshalb auf einer Vielzahl von Markt-, Wettbewerbs- und Kundeninformationen auf. Je nachdem, ob es sich um eine völlig neue Geschäftsidee handelt oder ob ein weiteres Produkt oder eine weitere Dienstleistung eines bereits bestehenden Unternehmens vermarktet werden soll, fallen der Detailliertheitsgrad und der Umfang eines Marketingkonzeptes unterschiedlich aus. Gerne beraten wir Sie im Hinblick auf das für Ihre Aufgabe passende, individuelle Marketingkonzept.

Was leistet die Analyse der Ist-Situation?

Bei der Erstellung eines Marketingkonzepts sollte an erster Stelle eine Beschreibung und Analyse der aktuellen Marktsituation stehen. Dies beinhaltet eine Analyse aller relevanten Wettbewerber, deren Produkte und Dienstleistungen – sowie der Zielgruppen und deren Kaufverhalten. Für die Marktforschung kann in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung ein Institut beauftragt werden, sie kann aber auch als z.B. qualitative Erhebung von Kunden-Insights durch die Agentur erfolgen. Ebenso aufschlussreich kann eine Analyse der vorhandenen Vertriebsstrukturen, Vertriebskanäle und Lieferanten sein. Zu einer vollständigen und aktuellen Markt- und Umweltanalyse gehören übringes auch demographische, technische, volkswirtschaftliche und politisch-rechtliche Entwicklungen. Darüber hinaus sollte neben der Analyse der Markt- und Umweltsituation auch eine Beschreibung und Analyse der Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter erfolgen.

Warum sollten Sie Ihr Marktportfolio genau beschreiben?

Das Marktportfolio bezeichnet alle Produkte und Dienstleistungen, die von Ihrem Unternehmen am Markt angeboten werden sollen. Es kann sich aber auch um die Beschreibung eines einzelnen „neuen“ Produktes handeln, welches von Ihrem Unternehmen erstmals auf den Markt gebracht werden soll. Dabei sollte neben der reinen Produktleistung von vorneherein auch folgende Entwicklung beachtet werden: In gesättigten Märkten herrscht eine „Product Parity“, d.h. eine qualitative Nivellierung von Produkten und Leistungen auf hohem Niveau. Dies bedeutet, dass eine Differenzierung von Angeboten der Konkurrenz oft nur oder doch zu großen Teilen durch die begleitende Kommunikation erzielt werden kann, sprich: durch Werbung. Je genauer wir als Agentur Ihre Produkte und Leistungen kennen und verstehen, desto profilierter können wir (kommunuikative) Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten.

Warum sollten Sie Finanz- und Marketingziele definieren?

Sobald das Marktportfolio erfasst ist, sollten Sie klare Finanzziele definieren, die Sie erreichen möchten. Finanzziele können z.B. sein: Umsatzwachstum um 20 Prozent, oder Gewinnwachstum um 5 Prozent. Aus den Finanzzielen ergeben sich dann konkrete Ziele für das Marketing. Marketingziele können z.B. sein: „Umsatzwachstum in der Kundengruppe der weiblichen, 18–28 Jährigen um 10 Prozent“, oder „Umsatzwachstum über Vertriebspartner um 20 Prozent“. Klar definierte Ziele sind die Basis für alle konkreten Marketingprogramme. Aus ihnen ergeben sich wichtige Anhaltspunkte für Art, Frequenz und Marktdurchdringung der zu realisierenden Werbemaßnahmen. Eine geeignete Kommunikation kann die Erreichung der Finanz- und Marketingziele stützen und fördern. Ob sie tatsächlich erreicht werden, hängt natürlich auch von den beworbenen Produkten und Leistungen ab, von der Wettbewerbssituation, und anderen Faktoren. Kommunikation schafft nicht das Unmögliche, aber sie kann gegebene Potenziale optimal ausschöpfen.

Was leisten die Marketinginstrumente bzw. der Marketing-Mix?

Marketinginstrumente sind die Gesamtheit der Maßnahmen, die ein Unternehmen einsetzt, um seine Marketingziele zu erreichen. Grundsätzlich wird zwischen vier verschiedenen Marketinginstrumenten unterschieden, die in einem für Ihr Unternehmen passenden „Marketing-Mix“ optimal aufeinander abgestimmt sind:

  • Die Produktpolitik befasst sich mit der Gestaltung und Definition der Leitungen oder Produkte, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. So stellt sich beispielsweise auch die Frage, welche Produkte Ihre Unternehmen anbieten sollte und wie sich Produkte im Portfolio gegenseitig beeinflussen, beziehungsweise wie das Sortiment zum Image der Firma beiträgt.
  • Bei der Preispolitik geht es um die Definition des Produktpreises, damit dieser vom Kunden akzeptiert wird. Die Festlegung hängt von der Produktion und natürlich vom Produkt ab und richtet sich andererseits nach den immateriellen Werten der Produkte. Dass das Pricing ein wichtiger Baustein des Marketingkonzepts ist, überrascht natürlich nicht. Allerdings stellt sich immer auch die Frage, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um einen bestimmten Preis zu verlangen. Hier ist insbesondere auch die Kommunikation gefragt, die B2B-Kunden und Konsumenten einen günstigen oder einen hohen Preis auf verschiedenen Ebenen (visuell, sprachlich) vermitteln kann.
  • Die Kommunikationspolitik bestimmt, wie ein Unternehmen auf sein Produkt aufmerksam machen möchte und mit welchen Mitteln die Kunden zum Kauf animiert werden sollen. Dazu zählen beispielsweise Werbung, Vertriebsmarketing und persönlicher Verkauf. In den Zeiten der sozialen Netzwerke spielt es eine immer größere Rolle, mit seinen Kunden zu kommunizieren. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass jede Entscheidung eine Botschaft sendet. Das gesamte Marketingkonzept sollte also auch darauf geprüft werden, was die einzelnen Entscheidungen den Kunden mitteilen.
  • Die Distributionspolitik bestimmt, in welcher Menge und unter welchen Bedingungen die Produkte auf den Markt gebracht werden. Beispiele sind der Transport oder die Standorte, an denen die Produkte verkauft werden sollen. Wenn es ausschließlich um die digitale Vermarktung geht, stellt sich die Frage nach der „Customer Journey“ bzw. „Customer Experience“. Grundsätzlich gilt: Waren müssen zum Kunden gelangen, das gilt selbst für digitale Produkte. Dadurch entstehen teilweise Kosten, teilweise entsteht ein gewisser Aufwand, darauf sollte man also vorbereitet sein. Schon im Marketingkonzept muss berücksichtigt werden, dass in der Praxis gewisse Herausforderungen bewältigt werden müssen.

In Bezug auf den Marketing-Mix spricht man klassischerweise auch von den vier Ps – Englisch für Product, Price, Place, Promotion. Als die „Neuen Marketinginstrumente“ werden häufig die Ausstattungspolitik, die Personalpolitik und die Prozesspolitik genannt.

Typischerweise werden Sie oder Ihre Marketing-Verantwortlichen selbst über den geeigneten Marketing-Mix entscheiden, da es sich hierbei überwiegend um geschäftsstrategische Entscheidungen handelt. Allerdings können wir Sie als Agentur in der Rolle eines kreativen Unternehmensberaters in allen Aspekten beraten, die Berührungsflächen zu Kommunikation, Kundenwahrnehmung, Kundenpsychologie und Kaufverhalten aufweisen.

Wie ist die Marketing-Strategie aufgebaut?

Aus der Bestandsaufnahme, dem Portfolio, den Marketing-Zielen und den Marketing-Instrumenten (Marketing-Mix) wird im nächsten Schritt Ihre Marketing-Strategie abgeleitet. Diese wiederum ist die Leitlinie für die Planung der konkreten Marketing-Maßnahmen.

Um eine Marketing-Strategie zu finden, müssen Sie sich eine entscheidende Frage beantworten: Wie ist der Soll-Zustand? Warum ist der Ist-Zustand nicht so wie der Soll-Zustand? Oder: Welches sind die Haupt-Hürden, die Sie überwinden müssen, um Ihre Marketing-Ziele zu erreichen? Wenn diese Hürden erkannt sind, kann man daran arbeiten, sie zu beseitigen: auf Unternehmensseite durch eine Readjustierung der Geschäftstätigkeit, Produktion usw. – auf Agenturseite durch eine entsprechende Steuerung der Werbeaktivitäten bzw. der Kommunikationsmaßnahmen allgemein.

Es gibt grundsätzlich vier unterschiedliche Strategien für Ihr Marketing:

  • Marktdurchdringung: mehr Erfolg der derzeitigen Produkte bzw. Dienstleistungen auf den gegenwärtigen Märkten
  • Marktentwicklung: Erschließen neuer Märkte für die derzeitigen Produkte bzw. Dienstleistungen
  • Produkt- bzw. Dienstleistungs-Entwicklung: neue Angebote auf den gegenwärtigen Märkten
  • Diversifikation: Ausbrechen aus angestammten Betätigungsfeldern, Entwicklung neuer Produkte bzw. Dienstleistungen für neue Märkte

Eine Marketing-Strategie kann sich ausrichten auf:

  • die Positionierung Ihres Unternehmens über den Nutzen Ihres Produkts bzw. Ihrer Dienstleistung (z.B.: Problem-Lösung, technischer Nutzen, Qualitäts-Nutzen, ästhetischer Nutzen, Image-Nutzen, Umwelt-Nutzen, Gesundheits-Nutzen, Erlebnis-Nutzen, Mode-Trend, Marktnische etc.)
  • die Positionierung Ihres Unternehmens über die Ansprache einer bestimmten Kundengruppe (z.B. Jugendliche, Senioren)
  • die Positionierung Ihres Unternehmens in Abgrenzung zur Konkurrenz (z.B. als preisgünstigster Anbieter eines bestimmten Angebots)
  • die Positionierung Ihres Unternehmens über den Preis Ihres Angebots (z.B.: höherer oder niedrigerer Preis)
  • den Vertrieb Ihres Angebots (z.B.: „Wir erschließen zusätzliche Kunden über neue oder zusätzliche Vertriebspartner bzw. Vertriebswege“)
  • die Positionierung Ihres Unternehmens über Ihre Unternehmenskommunikation (z.B.: „Wir verknüpfen mit unserem Angebot ein besonders emotionales Empfinden“)

Wie geschieht die Planung und Umsetzung der Marketingmaßnahmen?

Am Ende des Marketingkonzepts steht eine Verabschiedung konkreter Marketingmaßnahmen bzw. Werbemaßnahmen in Form eines Marketingplans bzw. Werbeplans.

Bei der Planung und Umsetzung unterstützen wir Sie als Werbeagentur in Frankfurt am Main mit Kunden aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet mit unserem Know-how ganz konkret in allen Bereichen der Print- und Online-Kommunikation. Dazu gehören die Unternehmenskommunikation (Corporate Communications) ebenso wie die B2B-Kommunikation.

Unser Leistungsspektrum umfasst crossmediale integrierte Werbekampagnen (Werbekonzepte), Corporate Design, Logo-Entwicklung, Broschüren und Flyer, Dialogmaßnahmen (Dialogmarketing), Direct Mails und Newsletter, Werbetexte, Online-Texte und Corperate Language, Geschäftsberichte, Nachhaltigkeitsberichte und Personalberichte sowie in der Online-Kommunikation die Bereiche Homepage, Website und Webdesign. Erfolgreich sind wir auch in Disziplinen wie Verkaufsförderung (Vkf), POS-Kommunikation und Channel-Marketing sowie in der Pharma-Kommunikation (Healthcare-Kommunikation).

Grundsätzlich sind der Umsetzung des Marketingkonzeptes sind in der Regel sämtliche Bereiche eines Unternehmens involviert, beispielsweise:

  • Marketing: Koordiniert sämtliche Marketingmaßnahmen gemäß des Marketingkonzepts.
  • PR: Kommuniziert sämtliche Marketingmaßnahmen gemäss dem Marketingkonzept
  • Vertrieb/Verkauf: Der Vertrieb muss die neuen Produkte und Dienstleistungen verkaufen können, d.h. Trainings- und Schulungsmaßnahmen sind erforderlich
  • Beschaffung: Für neue Produkte und Dienstleistungen müssen entsprechend die erforderlichen Ressourcen beschafft werden, wie z.B. andere Rohstoffe oder qualifizierteres Personal
  • Produktion: Produktionsprozesse müssen vielleicht umgestellt werden, oder Dienstleistungsprozesse müssen definiert werden.
  • Controlling: Der Erfolg (oder Misserfolg) von Marketingmaßnahmen muss überprüft werden, z.B. anhand von Vergleichen der Abverkaufszahlen oder Umsatzentwicklungen

Was können wir für Sie leisten?

Liebchen+Liebchen ist eine inhabergeführte Werbeagentur, Kreativagentur und Full-Service-Agentur mit dem Schwerpunkt B2B-Kommunikation und Unternehmenskommunikation in Frankfurt am Main – mit Kunden aus dem Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus. Wir beraten und unterstützen Sie in allen Fragen von Marketingkonzepten bzw. Vermarktungskonzepten. Wir entwickeln, planen und realisieren Verkaufsthemen, crossmediale integrierte Werbekampagnen, Verkaufsförderungsmaßnahmen sowie POS-Konzepte. Nehmen Sie Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Für eine unverbindliche Besprechung Ihres Projekts
nehmen Sie bitte Kontakt auf

Unser Angebot zu

Info